Unsere Vision ist, dass das Königreich Gottes gebaut wird.

Was ist das Königreich Gottes?

Gemäß Römer 14,17 "Denn das Reich Gottes ist nicht Essen und Trinken, sondern Gerechtigkeit, Friede und Freude im Heiligen Geist."

Wir glauben, dass jeder in dieser Welt nach Frieden sucht. Frieden in der Ehe bedeutet keinen Streit. Frieden in der Arbeit bedeutet eine andere

Atomsphäre, in der ich gut arbeiten kann. Wenn Freude dazu kommt, geht man gerne arbeiten und wenn Gerechtigkeit dazu kommt, fühlt man sich sicher.

Nur satt zu sein ist nicht mit Frieden gleich zu setzen, Glück ist nicht das gleiche wie Freude, und jeder, der über 50 Jahre ist, weiß, dass es unter dieser

Sonne wenig wahre Gerechtigkeit gibt.

Das wäre für die meisten Menschen eine Traumwelt, die nicht wirklich existiert.

Die Politiker versuchen durch Gesetze und Toleranz eine bessere Welt zu schaffen. Ein Terrorist oder Fanatiker versucht auch die Welt zu verbessern.

Das Königreich Gottes ist nicht von Menschen gebaut, sondern hängt davon ab, ob ich Jesus als König und Herr in meinem Herzen akzeptiere. Wir

versuchen weder diese Welt, noch uns zu ändern durch Macht, Gewalt oder Entscheidungen, sondern wir erlauben Jesus, unserer Herz zu ändern.

Jesus möchte König in unseren Herzen sein! Wenn wir das akzeptieren, dann kommt sein Reich mit Friede, Freude und Gerechtigkeit.

Jeder Mensch hat dreierlei Beziehungen, die sehr wichtig sind: mit anderen Menschen, und mit sich selber und mit Gott.

Wenn ich keinen Frieden mit mir selber habe, werde ich keinen Frieden mit anderen Menschen haben. 

Kein Gesetz, nichts anderes, kann von außen mir diesen Frieden bringen. 

Gott allein kann ein Herz ändern.

Das passiert nur, wenn wir Ihn dazu einladen. 

Was tun, wenn du das machen willst?

Lade diesen König Jesus in dein Herzen ein.

Gebet:

Herr Jesus ich lade dich in mein Herz ein.

Ich möchte, dass du dein Reich in mir baust. Ich brauche deinen Frieden, deine Freude und deine Gerechtigkeit.

Ich danke dir, dass du mir das alles gibst.